Battle for the Net

Auch wenn es auf den ersten Blick wenig literarisch scheint, so beteiligt sich auch die Seite Zwei an der Kampagne „Battle for the Net„. Mit der koordinierten Aktion zahlreicher Organisationen, Unternehmen und natürlich einzelner Internetnutzer und Websites soll Aufmerksamkeit für den Kampf gegen die aktuellen Bestrebungen der amerikanischen Behörde FCC geweckt werden. Die FCC und mit ihr die Lobby der Telekomunternehmen  ist momentan bestrebt, die herrschende Netzneutralität abzuschaffen und so die Grundlage dafür zu schaffen, dass Provider zahlungskräftigen Kunden mehr Datenvolumen zur Verfügung stellen können. Damit soll – so die Lobby – eine „Überholspur“ für besonders datenintensive Prozesse geschaffen werden. Konkret bedeutet es jedoch eher, dass die Leistung für alle anderen reduziert wird und Provider durch ihre Preispolitik Einfluss auf die im Netz verfügbaren Inhalte nehmen können. Am Ende würden die Nutzer wohl häufiger mit Ladebalken konfrontiert, so die Argumentation der Gegner.

Diese Ladebalken sind nun Symbol der Kampagne. Mit dem Aktionstag am 10. September soll noch einmal weltweite Aufmerksamkeit erregt werden. Bisher haben weit über 1 Million Amerikaner auf dem offiziellen Weg die Vorhaben der FCC kommentiert – lediglich 1 % davon spreche sich gegen Netzneutralität aus.

Die Seite Zwei beteiligt sich aus Solidarität. Nicht zuletzt, da auch in Europa noch nicht abschließend über die Netzneutralität entschieden ist. Die Entscheidung in den USA könnte also auch für Europa richtungsweisend werden.

Advertisements

Über Tobias Illing

Germanist und Kulturmanager mit angeborener Lust zu Lesen und einem Zweitwohnsitz im Internet. Autor von https://paginasecunda.wordpress.com Zeige alle Beiträge von Tobias Illing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: