Montagskaffee #11

Guten Morgen.

Einigkeit, Einheit und vor allem Freiheit. Vielleicht liegt es ja daran, dass erst am 9. November die glatte 25 erreicht ist, doch irgendwie war der 3. Oktober in diesem Jahr merkwürdig wenig präsent. Immerhin brachte MDR Figaro ein langes Feature über den Regisseur Matthias Schmitt, dessen Dokumentarfilm Zug in die Freiheit am Freitag auf der ARD lief. In der Sendung sprach er über sein eigenes Erleben des Sommers ’89 und über die Schicksale, die ihm während seiner Recherchen zu seinem Film begegneten. Ab Juni 1989 hatten tausende Bürger der DDR in der Prager Botschaft der Bundesrepublik ausgeharrt, bis ihnen letztlich am 30. Oktober die Ausreise genehmigt wurde. Ihre Zugfahrt in die Freiheit wurde zum Anfang des Endes der DDR, in der etwa zur gleichen Zeit die Montagsdemonstrationen begonnen hatten.

Ein anderes Licht auf die Wende werfen Jochen Schmidt und David Wagner in ihrem gemeinsamen Buch Drüben und Drüben schreiben sie jeweils aus ihrer Perspektive über eine Kindheit in der jeweiligen deutschen Hälfte. Sie schreiben von den Vorstellungen und Alltäglichkeiten ihrer Kindheiten aufeinander zu und treffen sich in der Mitte, an einem Mauerfoto. Im Rowohlt-Magazin Bookmarks sind die Kapitel zum 9. November zu lesen.

Letztendlich zeigt sich, dass auch 25 Jahre nach der Grenzöffnung und 24 Jahre nach der Wiedervereinigung noch längst nicht alles bundeseinheitsdeutsch glänzt. Im Kleinen wie im Großen bleiben Unterschiede bestehen, die man witzig finden, über die man aber auch verzweifeln oder verbittern kann. Und so heißt das Feature von Zeit.de dann auch Das Geteilte Land und zeigt in anschaulichen Grafiken, wo hinter aller Einheit noch immer die ehemalige Grenze zum Vorschein kommt.

Advertisements

Über Tobias Illing

Germanist und Kulturmanager mit angeborener Lust zu Lesen und einem Zweitwohnsitz im Internet. Autor von https://paginasecunda.wordpress.com Zeige alle Beiträge von Tobias Illing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: